Start / Idee

Idee

Schneebilder

Die Idee dazu kam Autor Reinhard Schultze bei einem Skiausflug mit Freunden in den Salzburger Alpen. Ihre Gruppe geriet in einen Schneesturm – durch einen glücklichen Zufall trafen sie auf einen jungen Österreicher, der sie sicher wieder ins Tal brachte. Er trug eine grüne Skihose…

Eine neongrüne Skihose im Schneesturm – wie ein Paradiesvogel auf dem Flug zum Corcovado

Was ist im Kern einer jeden Lawine? Ein Schneeball: Etwas mikroskopisch Kleines, das dann ins Rollen kommt …
Was ist im Kern einer jeden Lawine? Ein Schneeball: Etwas mikroskopisch Kleines, das dann ins Rollen kommt …

Wenn Leon im Schneesturm unverhofft auf Lukas trifft, fühlt er sich angesichts der neongrünen Skihose dieses attraktiven jungen Manns an das bunte Karnevalsgefieder eines brasilianischen Regenwalds erinnert. Vielleicht macht sich ja dieser wendige Skiläufer, der vor ihm so sicher die Hänge hinunterschwingt, gleich durch ein Re-set wieder auf den Weg Richtung Heimat – gen Corcovado und Zuckerhut. Und doch scheint Lukas von hier – und in seinen Pinzgauer Bergen tief verwurzelt zu sein …

Lawinengefahr …

Der Ausflug – die Idee zum Roman – blieb Reinhard Schultze in Erinnerung. Es war ein Tag, der nicht ungefährlich war; die Bergwacht hatte Lawinengefahr gemeldet. Und so entstand der Gedanke – was ist im Kern einer jeden Lawine? Ein Schneeball: Etwas mikroskopisch Kleines, das dann ins Rollen kommt …